Frohe Ostern

Liebe Kundschaft,

wir haben über die Feiertage das Geschäft vom 25.3 (Freitag) bis einschließlich 29.3.16 (Dienstag) geschlossen.

Ab Mittwoch, 30.3.16 sind wir wieder wie gewohnt für Sie da.
Wir wünschen ihnen ein schönes und hoffentlich sonniges Osterfest mit Ihren Liebsten!

Das Team der Calenberger Radkultur

Share

Erster Kalender der Calenberger Radkultur

sebastian_moock_hannover_kalender-3312

Außerdem gibt es für das nächste Jahr den ersten Kalender der Calenberger Radkultur. 12 unserer schmucksten Stücke zum an die Wand hängen, in Szene gesetzt von unserem Haus- und Hoffotografen Sebastian Moock.

Share

Neues im Sortiment zur Weihnachtszeit

Wer noch auf der Suche nach dem passenden Geschenk für Freunde des Fahrrads ist, wird bei uns sicher fündig. Wir haben nahezu das gesamte Sortiment hochwertiger Lederwaren von Brooks im Angebot – vom Hosenband über Griffe bis zu handgearbeiteten Sätteln und edlen Taschen ist für jeden Geschmack etwas dabei.

calenberger-radkultur

Außerdem führen wir Accessoires wie die Bici Diamond Blumenvasen zur Befestigung an Fahrrädern, Kinderwägen, Rollatoren etc. welche nach Gusto bestückt werden können und etwas Farbe in den trüben Hannoveraner Winter bringen. Sie werden nebenan in Linden designt und gefertigt.

Wer ein Stück Fahrrad am Körper tragen möchte und darüber hinaus ein Freund von Upcycling ist, wird seine Freude an Armbändern aus gebrauchten Fahrradreifen haben, welche von einem Hannoveraner Künstler gefertigt werden. Für unsere nicht ganz so entscheidungsfreudigen Kunden bieten wir natürlich auch Gutscheine in beliebiger Höhe an.

Da auch wir die Weihnachtszeit gerne mit unseren Liebsten verbringen und den Laden für das neue Jahr neu gestalten werden, bleibt die Calenberger Radkultur vom 25. Dezember 2015 bis einschließlich 1. Februar 2015 geschlossen. Ab dem 2. Februar sind wir wieder wie gewohnt für Sie da.

Wir wünschen Ihnen eine schöne Weihnachtszeit, einen guten Rutsch ins neue Jahr und bedanken uns für Ihre Treue in vergangenen Jahr.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Share

Vintage-Bikes – Ankauf, Umbau, Verkauf

Sie haben ein altes Rennrad mit Stahlrahmen?
Es steht schon lange Zeit im Keller und hat Patina angesetzt?
Ihre Vorlieben beim Fahrradfahren haben sich geändert?

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, Ihr Rad technisch und optisch aufzuarbeiten, von der Radwäsche mit Politur über den einfachen Austausch von Verschleißteilen bis hin zur „Typveränderung“ mit neuer Lackierung und Austausch sämtlicher Anbauteile.

Aus einem klassischen Rennrad machen wir auf Wunsch zum Beispiel einen Komplettumbau zum Singlespeed-Bike mit geradem Lenker und Hochschulterfelgen:


Oder wenn Sie den Charme der alten Zeiten erhalten wollen, befreien wir Ihr Schmuckstück vom Staub der Jahre, bringen alles wieder zum Laufen und erhalten dabei so viel wie möglich vom Originalzustand:


Desweiteren bieten wir auch den Ankauf und Verkauf alter Rennräder an:
Falls Sie sich von Ihrem Schmuckstück trennen wollen – vorausgesetzt es ist aus den 80er Jahren oder früher und hat einen hochwertigen Stahlrahmen sowie qualitativ adäquate Komponenten – werden wir uns seiner annehmen, es pflegen, restaurieren und weitergeben.

In unserem Bestand findet sich also vielleicht schon ein schicker Klassiker, der auf einen neuen Liebhaber wartet!

Photos von Sebastian Moock Photography

Share

Bildungsurlaub

Wir fahren heute in den Urlaub und sammeln Neuigkeiten auf Fahrradmessen.

Ab 1. September sind wir frisch (und) gebildet wieder für Sie da!

dornröschenschlaf

Share

Wandhalter mit Sinn und Stil

Ein Fahrrad will natürlich gleichsam genussvoll gefahren wie präsentiert werden. Ein reizvolles Rad spricht für sich, aber wie bringt man es zu Hause oder im Büro unter, ohne dass es im Wege steht und die Unterbringung das Auge beleidigt?
Wir haben praktische und schöne Lösungen für Sie parat, die selbst ohne Fahrrad ein echter Hingucker sind:

MIKILI kommt aus Berlin. Mit unterschiedlichen schlicht-eleganten Formen und raffinierten Funktionen setzen diese Wandhalter Fahrräder bis 15kg unaufdringlich aber stilvoll in Szene.

WOODSTICK aus Riga (Lettland) wartet mit extravaganten und asymmetrischen Bauweisen auf. Verspielt-archaische Präsenz macht die Entscheidung schwer, auf welchem Objekt der Blick länger verweilen möchte – auf dem Fahrrad oder der Halterung.

Die Wandhalter beider Hersteller sind aus verschiedenen Holzarten handgefertigt und eignen sich für die gelungene Unterbringung Ihres Rades im eigenen Heim genauso wie in öffentlichen Räumen (z.B. Läden und Agenturen), in denen Sie Ihre Leidenschaft und Ihren guten Geschmack mit Kunden und Klienten teilen wollen.

Photos von Sebastian Moock Photography

Share

Frieda – Schindelhauers Neue

Entspannte Wochenendausflüge, stilsichere Shoppingtouren, wetterfestes Fitnesstraining:
Frieda, die Neue von Schindelhauer macht gleichermaßen mit Rock wie auch mit Sporthose eine gute Figur. Ausgestattet mit einer 8-Gang-Nabenschaltung von Shimano macht Frieda auch bei Anstiegen und steifen Brisen nicht schlapp, der Zahnriemenantrieb von Gates sorgt für sorgenfreie Sauberkeit, und die Lichtanlage von Supernova schafft klaren Durchblick zu jeder Tages- und Nachtzeit. Edle Schutzbleche von Curana sowie ein Leichtgewicht-Gepäckträger von Tubus komplettieren die Alltagsvielfalt dieser Schönheit, die Sie bei uns natürlich auch aus nächster Nähe bewundern können.

Photos von Sebastian Moock Photography

Share

Elektrisierend: Hektor in electricblue

Bissig und direkt – der Hektor von Schindelhauer präsentiert die Leidenschaft des Bahnradsports in optischer Volkommenheit.
Schöner kann Fixie fahren kaum noch sein!

Photos von Sebastian Moock Photography

Share

Schindelhauer – sportlich und komfortabel!

Ob barfuß oder Lackschuh – der Schindelhauer Ludwig bietet Fahrspaß mit sportlicher Ergonomie und komfortabler Nabenschaltung von 8 bis 14 Gängen.

Photos von Sebastian Moock Photography

Share

Die neuen Schindelhauer sind da!

Mit Begeisterung haben wir die neuen Schindelhauer-Fahrräder im Laden. Kommen Sie zu uns und genießen den Fahrspaß bei einer Probefahrt!

Photos von Sebastian Moock Photography

Share